Zurück zur Übersicht

Dr. B. Kinkel

Dr. B. Kinkel

Facharzt Nuklearmedizin

Facharzt Diagn. Radiologie

Lebenslauf Dr. Boris Kinkel

Jahrgang 1965

 

Studium und Facharztanerkennungen:

1985 -1986 Studium der Rechtswissenschaften, Universität Bonn

1986 -1993 Studium der Humanmedizin, Universität Bonn, Staatsexamen

1994 / 1996 USMLE Step I und II, ECFMG, (US-amerikanisches Examen)

05/1999 Facharzt für Diagnostische Radiologie

11/2003 Facharzt für Nuklearmedizin

 

Promotion:

1993 Zeitschätzungen während des Intracarotidalen Amobarbitaltests (Betreuer: Prof. Dr. med. D. Linke, Neurochirurgische Universitätsklinik, Bonn)

 

Berufliche Tätigkeit:

08/1993 – 07/1994 House Officer Rotation in England: Surgery, Joyce Green Hospital, Dartford/London. General Medicine, North Manchester General Hospital

08/1994 – 02/1995 Assistenzarzt der Universitätsklinik für Chirurgie, Bonn

03/1995 – 08/2000 Assistenzarzt / Facharzt der Radiologischen Klinik des Städtischen Klinikums Köln-Merheim

09/2000 – 03/2003 Weiterbildung Nuklearmedizin: Praxis Prof. Dr. Hünermann und Partner, Köln. Praxis Dr. Distelmaier und Partner, Siegburg. Assistenzarzt der Klinik für Nuklearmedizin, Universität Bonn.

06/2004 – 03/2005 Oberarzt der Abteilung für Radiologie und Nuklearmedizin, St. Josef Hospital Troisdorf

seit 04/2005 Niederlassung in der Gemeinschaftspraxis für Radiologie und Nuklearmedizin, Bad Honnef

 

Publikationen:

Kinkel B, M Parusel, JP Hedde: AV-Fistel eines Nierentransplantates, MR-Angiographie, DSA und interventionelle Therapie, Fortschr Röntgenstr (2000) 172: 787-788

Utz N, B Kinkel, JP Hedde, H Bewermeyer: MR imaging of acute intermittent porpyhyria mimicking reversible posterior leukoencephalopathy syndrome, Neuroradiology (2001) 43: 1059-1062

Bucerius J, B Kinkel, D von Mallek, H Lauschke, HJ Biersack, MJ Reinhardt: Stellenwert der Leberfunktionsszintigraphie (Tc-99m-HIDA) im Rahmen der Differenzialdiagnose unklarer hepatischer Raumforderungen, Endo heute (2004) 17: 112-117

Kinkel B, H Palmedo, A Joe, G Albert, HJ Biersack: Unklare Abdominalbeschwerden, spezifische Diagnosestellung mittels Szintigraphie, Der Internist (2005) 46: 329-33

Kinkel B, E Ertecoglou, D Pauleit: Rupturiertes aortoiliakales Aneurysma mit AV-Fistel – Seltene Ursache einer akuten einseitigen Beinschwellung, Dtsch Med Wochenschr (2006) 131: 497-500

Risse JH, H Bender, B Kinkel, D Pauleit: Bildgebende Verfahren zur Differentialdiagnose des Morbus Parkinson, NeuroGeriatrie (2006); 3 (4): 173-178

Kinkel B, J Bucerius, JH Risse: Basedow-Struma mit papillärem Schilddrüsenkarzinom – Zufall oder Zusammenhang? Dtsch Med Wochenschr (2007) 132: 983-986

Kinkel B, G. Walgenbach-Brünagel, J.H. Risse, D.O. Pauleit: Seltene Differenzialdiagnose bei Verdacht auf Lebertumor , Der Internist (2009); 50 (5): 612-616

Kinkel B, H Palmedo, A Joe, G Albert, HJ Biersack: Fallbericht, Best Practice Onkologie 5 (2009) : 28

Dateianhänge bitte in diesem Feld hinterlegen!